Gasthof Rogge in Gehrden

 


Tel.: 05648 - 239

         
Willkommen / Start Räumlichkeiten Empfehlungen Bildergalerie Linkliste
Kurzbeschreibung Party-Service Kontakt & Anfahrt Ort Gehrden Impressum

Ort Gehrden - Bundesgolddorf:

Östlich von Paderborn, hinter dem in Nord- Süd- Richtung verlaufenden Eggegebirge, liegt das Bundesgolddorf Gehrden. Der Ort inmitten schöner Natur gehört zur Stadt Brakel (Kreis Höxter) und hat ca. 900 Einwohner.

 

Der 1.130 Jahre alte Ort Gehrden wird überragt von der dreischiffigen romanischen Pfeilerbasilika aus dem 12. Jahrhundert und der ehemaligen Klosteranlage.

 

 

Touristische Informationen: Wanderführer etc. sind im Gasthof Rogge erhältlich.

 

 

 
 
 
Schloß Gehrden
(Kloster gegründet 1142)
- der Bruder Napoleons, König Jeromé v. Westfalen, richtete 1810 im Gehrdener Kloster seine Sommerresidenz ein. Seither spricht man vom Schloß Gehrden.
Kirche St. Peter & Paul
(um 1180 erbaut)
- die Kirche mit ihrer barocken Ausstattung verfügt über viele Kunstschätze, das größte und älteste Geläut Westfalens (9 Glocken) und eine Orgel mit 1780 Pfeifen aus dem 17. Jahrhundert.
Rathaus
(Heimatstube)
- 1684 wurde nach einer Brandkatastrophe das jetzige Rathaus gebaut. Das Fachwerk mit seinen Inschriften stammt aus dem Jahre 1733. Beachtenswert ist das Stadtwappen über dem Eingang.
12-Apostel Linde
(über 800 Jahre alt)
- nach der überlieferten Sage der Benediktinerinnen stellen die elf Äste die Apostel dar, der fehlende zwölfte Ast (er symbolisiert den Judasast) wurde durch einen Blitzschlag abgetrennt

 

 

-

Fam. Rogge
Rathausstraße 13
33034 Brakel - Gehrden

Telefon: 05648 / 239
Telefax: 05648 / 962 543
www.gasthof-rogge.de